Hompage erstellen – WordPress Tutorial

Hompage erstellen – WordPress Tutorial

Mit diesem WordPress Tutorial möchte ich euch zeigen, wie ihr in wenigen Schritten eure eigene Webseite mit WordPress erstellen könnt. WordPress bietet sich hervorragend für Blogger und Webseiten betreiber kleinerer Seiten an, die ihre Homepage auf einer eigenen Domain darstellen wollen.

WordPress Tutorial: Vorbereitung

Vorab solltet Ihr wissen, dass ihr dazu eine Domain (eine eigene Internetseite), Webspace und eine Datenbank benötigt. Diese könnt ihr bei diversen Anbietern bestellen. Einer dieser Anbieter ist beispielsweise Strato.



Hosting, Online-Speicher, Webshop & Server von STRATO (Werbelink)

Dort könnt ihr beispielsweise über „Hosting“ –> Überblick schnell und einfach ein Gesamtpaket kaufen.

Wenn ihr alles habt, können wir ja loslegen.

Zunächst müsst ihr euch die WordPress-Software runterladen. Dies könnt ihr hier tun: WordPress auf deutsch runterladen

speichert den gesamten Ordner einfach auf dem Desktop ab.

Als nächstes müsst ihr auf euer Webspace zugreifen können. Das funktioniert über Programme wie dem Total Commander. Mit den entsprechenden FTP-Zugangsdaten könnt ihr nun den Ordner auswählen, welcher für den Inhalt eurer Webseite verantwortlich ist.
Diese Programme zeigen den Ort, wo die Webseite abgespeichert ist so an, wie ihr es vom eigenen PC und den einzelnen Ordnern bereits gewohnt seid.

WordPress Tutorial: Jetzt geht’s los

Jetzt könnt ihr die Daten in dem WordPressordner auf eurem Desktop in den Ordner kopieren, der für den Inhalt eurer Webseite verantwortlich ist. ACHTUNG: nicht den kompletten WordPress-Ordner sondern nur den Inhalt (dort wo die Ordner wp-admin, wp-content, wp-includes und die ganzen Einzeldateien liegen.

Das kopieren kann eventuell ein wenig dauern.

Ist die Übertragung abgeschlossen, könnt ihr im Webbrowser ein neues Fenster öffnen und auf eure Webseite zugreifen. Nun beginnt die (gar nicht so schlimme) eigentliche Installation.

Zunächst steht in der Regel folgendes auf dieser Seite:

Wordpress Tutorial

WordPress Tutorial: Konfigurationsdatei fehlt

…aber keine Panik. Die fehlende Konfigurationsdatei wp-config.php erstellt ihr mit dem folgenden Schritt:

Unten auf „Erstelle die Konfigurationsdatei“ klicken. Das anschließende Fenster erklärt euch welche Daten ihr nun benötigt. Kurzum: alle wichtigen Daten eurer Datenbank.

Klickt dann auf „los geht’s“.

Es folgt diese Formular:

Wordpress Tutorial

Datenbankinformationen eingeben

Die Daten findet ihr in der Regel dort, wo ihr eure Domain und euren Webspace angemeldet habt.

Wenn ihr alle Daten eingegeben habt könnt ihr auf „senden“ klicken.

Das war es auch schon. nun müsst ihr lediglich noch eure Blogdaten eingeben und euch gegebenfalls einen Account auf wordpress.com anlegen.

Viel Spaß beim Bloggen

Wenn ihr spezielle Fragen habt, könnt ihr diese gern über das Kontaktformular oder über die Kommentarfunktion stellen.

Viele Grüße

Leave a Comment